Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.1991

Kapazitäten planen im Rechenzentrum

HEIDELBERG (pi) - Ein Symposium zum Thema "Informationsverarbeitung im Rechenzentrum" hält die SAS Institute GmbH am 16. Oktober 1991 in Heidelberg ab.

Im Zuge unternehmerischer Veränderungen erhalten Rechenzentren laut SAS neue Aufgaben. Mehr und mehr an Bedeutung gewinnen dabei Anwendungsbereiche wie Computerleistungsanalyse, Kapazitätsmanagement und Accounting sowie Outsourcing.

Vor diesem Hintergrund informiert das Symposium über Kapazitätsplanung und -management, Berichtswesen und RZ-Kostenverrechnung. Es wendet sich an RZ-Leiter sowie Leiter der Systemtechnik und der Systemprogrammierung.

SAS unterstützt nach eigenen Angaben das SAA-Konzept von IBM und stellt konforme SAS-Software für alle gängigen Hardwareplattformen zur Verfügung.

In Anlehnung an System View von IBM könnten mit dem SAS-System wichtige Aufgabenstellungen im Rechenzentrum automatisiert werden.

Informationen: SAS Institute GmbH, Postfach 10 53 07, 6900 Heidelberg 1, Telefon 0 62 21/41 50, Telefax 47 48 50.