Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.1990

Kaputtgelacht

Sebastian Trauerwein

Information Resources Manager

Daß an dieser Stelle der CW stets Humorvolles, Spöttisches stattzufinden habe, jedenfalls das, was ein gewisser Herr Sebastian Trauerwein für selbiges hält, steht nirgendwo geschrieben. Das Redaktionsstatut schweigt dazu, und die allgemeine Meinung in den CW-Schreibstuben ist so allgemein, wie eine allgemeine Meinung nur allgemein sein kann. Kurzum: Trauerwein findet Trauerwein momentan gar nicht lustig. Liegt's an den Geschichten, die das DV-Leben schreibt? Gallentest gefällig? Bitte schön: Das Bundeskartellamt in Berlin prüft und prüft und prüft, ob sich nicht doch ein Haar in der "Sienix"-Suppe findet. Derweil wird durch die Wischiwaschi-Politik der Münchner Elektrobanker bei den Nixdorfern und deren Kunden sehr viel kaputtgemacht. Das Klassenziel der Siemens-Nixdorf-Fusion, eine starke Position auf dem europäischen DV-Markt, erreicht man so garantiert nicht, wohl aber, daß die liebe IBM auch noch dort stark gemacht wird, wo sie von Haus aus schwach ist: im Bereich der mittleren Systeme. Folgt auf das IBM-Mainframe-Monopol ein blaues MDT-Kartell? Es sieht ganz danach aus. Wen wundert's: Das Kartellamt heißt ja nicht ohne Grund Kartellamt.