Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.2008

Karriereforum: SAP-Beratung

In den vergangenen zwei Wochen beantwortete Johannes Lang von Realtech im Online-Karriereforum der computerwoche Leseranfragen zur IT-Karriere, unter anderem zum Thema SAP-Projektentwicklung für Freiberufler:

"Zurzeit nehme auch ich widersprüchliche Tendenzen wahr. Statt einer allgemein erwarteten Zurückhaltung gibt es gerade eher einen kleinen Boom an neuen IT-Projekten. Eigentlich ist das typisch für das Jahresende, auch im Beratergeschäft. Gleichzeitig werden wir aber durch die Hiobsbotschaften in der Presse auf ein Schreckensszenario vorbereitet, von dem keiner weiß, ob es wirklich kommt.

Ich persönlich glaube allerdings, dass kein Grund zur Weltuntergangsstimmung besteht. Es hat viel Charme, sich antizyklisch zu bewegen. Unternehmen, die es sich leisten können, stellen jetzt ein und verstärken ihren Vertrieb.

Wer heute oben bleiben will, muss eine solide Kundenbasis haben und die richtigen Themen besetzen. In der SAP-Beratung heißen diese 'Konsolidierung und Kostensenkung im Betrieb' (also die guten alten Basisberater) und BI als Dauerbrenner.

Für Freiberufler wird die Lage sicherlich etwas angespannt, sofern sie auf Vermittlungsagenturen angewiesen sind oder keine eigene Kundenbasis haben.

Karriere-Tipps

Vom 30. Oktober bis zum 12. November berät Sie Monika Heidrich von Astaro:

www.computerwoche.de/job_karriere/ratgeber_karriere

Bei uns häufen sich in letzter Zeit die Angebote von Freiberuflern." (ka)