Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kartellamt stimmt Bundesliga-Zentralvermarktung zu - FAZ

02.07.2008
FRANKFURT (Dow Jones)--Das Bundeskartellamt will einem Zeitungsbericht zufolge verhindern, dass Fernsehberichte über die Fußball-Bundesliga in Zukunft großteils nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen sind. "Wenn die Bundesliga-Berichterstattung fast ausschließlich ins Bezahlfernsehen verlagert würde, wäre dies sicher nicht angemessen", sagte eine Sprecherin des Kartellamts der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ - Donnerstagausgabe).

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Bundeskartellamt will einem Zeitungsbericht zufolge verhindern, dass Fernsehberichte über die Fußball-Bundesliga in Zukunft großteils nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen sind. "Wenn die Bundesliga-Berichterstattung fast ausschließlich ins Bezahlfernsehen verlagert würde, wäre dies sicher nicht angemessen", sagte eine Sprecherin des Kartellamts der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ - Donnerstagausgabe).

Zugleich signalisierte die Behörde nach monatelanger Prüfung Zustimmung zu der zentralen Vermarktung der Fernsehrechte durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) und deren neuen Partner Leo Kirch. "Wir haben der Zentralvermarktung der Bundesliga zugestimmt. Die Art und Weise ist noch zu klären", sagte die Sprecherin.

Die Zentralvermarktung sei jedoch ein Kartell der Bundesliga-Vereine. Deshalb müssten die Bundesligaspiele weiterhin in größerem Umfang auch im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen seien: "Wenn wir ein solches Kartell zulassen, müssen wir darauf achten, dass die Verbraucher an seinen Vorteilen angemessen beteiligt werden", sagte sie. Wegen der wettbewerbsrechtlichen Prüfung durch die Bonner Behörde liegt die Auktion für die Fernsehrechte der Fußball-Bundesliga ab Mitte 2009 seit Monaten auf Eis.

Beim Kartellamt war am Mittwochabend niemand für weitergehende Informationen zu erreichen.

Webseite: http://www.faz.net DJG/nas/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.