Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.08.1990

Karten für IBM- und Apple-Netze von Cabletron

NOTTINGHAM (pi) - Mit seinen neuen als Desktop Network Interfaces (DNI) konzipierten PC-Karten möchte Cabletron Systems Ltd. aus Nottingham Multimedia-Netzwerke unterstützen, die entweder Mikros vom Typ XT oder AT, Mikrokanal-Rechner sowie die Macintosh-Modelle SE, SE/30 sowie die Mac II unterstützen.

Die mit Lanview-Diagnose-LEDs ausgestatteten DNI-Karten lassen sich laut Anbieter an sämtliche gängige Medien anschließen, einschließlich Foirl-Glasfaseroptik, 10Base-2 und 10Base-5 auf Koax-Basis sowie 10Base-T auf der Basis von Twisted-Pair. Wie andere Cabltron-Komponenten auch entsprechen die DNI-Produkte den Normen IEEE 802.3 und Ethernet 1.0/2.0.

Als 16-Bit-Version verwendet DNI zur Erhöhung der Leistung das Verfahren "Shared Memory Access" (SMA).

Hinsichtlich des Softwaresupports sind Netware von Novell, FTP (PC-TCP/IP) und NFS (PC-NFS) zu nennen.

An Kartenspeichern stehen wahlweise 16 oder 64 KB zur Verfügung.