Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Forster-Tuschka:


27.03.1981 - 

Kartenleser aller Art

HANNOVER (pi) - Strichmarkierte oder gelochte Karten schlucken die Leser des Landshuter Herstellers begierig.

Der Markierungsleser 1124 ist ein Stapelleser, der bis 250 gelochte oder mit Bleistift markierte IBM-Standkarten mit 200 cps liest. Die Karteninformation kann spaltenweise (Meldung/ Rückmeldung) von einem Speicher abgerufen werden.

Der Leser 1204 liest handmarkierte und gelochte Karten im IBM-Standard-Format. Die gesamte Information der von Hand eingelegten Karte wird im Reflexionsverfahren abgetastet und in ein RAM eingelesen. Ist der Speichervorgang abgeschlossen, erscheint ein Freigabesignal und der Speicherinhalt kann spaltenweise mit 0 bis 20 000 cps aus dem Memory ausgelesen werden.

Der Einzelkartenleser 1225 liest gelochte Karten im IBM-Standard-Format.

Informationen: Forster-Tuschka GmbH, Postfach 595, 8300 Landshut.

Auf der Hannover-Messe 81: CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C 8113.