Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.06.1979

Kassettenansteuerung für Mikrocomputer

UNTERSCHLEISSHEIM/MÜNCHEN (pi) - Eine von der holländischen "Brutech" entwickelte Kassettenansteuerung für Mikrocomputer bietet die im Januar dieses Jahres gegründete LSI-Elektronic Vertriebs GmbH in Unterschleißheim bei München an. "BEM-CDI-1" ist eine für industrielle Anwendungen gefertigte Kassettenanschlußkarte im "Europa-Format" mit einem vollautomatischen, nach ECMA-Norm ausgelegten Datenablauf.

Die Arbeitsweise der Hardware soll laut LSI einen Start-Stop-Betrieb bei gleichzeitiger Bedienung von acht Kassettenrecordern vom Typ "TEAC MT-2" ermöglichen. Die Datenübertragung erfolge im Abruf- oder Interruptverfahren. Weitere Eigenschaften von BEM-CDI-1 seien variable Datenfeldlänge (16, 32 oder 64 Stellen), frei wählbare Speicherzuordnung von null bis 64 K sowie der gepufferte bidirektionale Daten-Bus. Der Kaufpreis wurde mit 517 Mark angegeben.

Informationen: LSI-Elektronic Vertriebs GmbH, Orionstraße 6, 8044 Unterschleißheim, Telefon 089/3 10 72 72