Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Im Vertrieb von Technitron:


18.05.1979 - 

Kassettensysteme für Normalverbraucher und Militärs

MÜNCHEN (pi) -Die Technitron GmbH München, bietet Laufwerke und Systeme für 3M-Magnetbandkassetten an. Hersteller der Geräte ist die Quantex Division der amerikanischen North Atlantic Industries Inc.

Für die verschiedenen Laufwerke (Mini- und Normalkassette) liefert Technitron auch Steuereinheiten und Interfaces, soweit diese nicht schon in den Geräten enthalten sind (Stand-Alone-Versionen).

Auf den OEM-Markt zielen die beiden Modelle "Minidrive 200" (Mini-Kassette) und "650" (Normalkassette). Sie eignen sich aufgrund ihrer geringen Einbaumaße zum Einbau in nahezu alle peripheren EDV-Geräte.

Das Speichervolumen des Minidrive 200 beträgt 672 K, eine weitere Version für bis zu 1,35 MB wurde bereits angekündigt Der Einzelstückpreis liegt bei etwa 800 Mark.

Bis zu 2,88 MB (unformatiert) pro Laufwerk speichert das Modell 650 Es ist für rund 2500 Mark (Einzelstuckpreis) erhältlich. Beide Ausführungen ermöglichen Transferraten von

24 000 Baud (800 bpi Zeichendichte) oder 48 000 Baud (1600 bpi). Für beide Versionen stehen auch militärische Ausführungen zur Verfügung (Modelle 660 und 700), die angeblich allen Anforderungen geltender MlL-Standards genügen.

Als Stand-Alone-Geräte für Mini- und Normalkassetten bietet Technitron die Modelle 1200 und 2200 an, die bis zu zwei Laufwerke enthalten können. Der Formatierer (ANSI-kompatible Datenaufzeichnung nach ECMA-Norm) ist hier bereits enthalten. Die Modelle für militärische Anwendungen (Typ 3400 und 5100) sind schnittstellenkompatibel zu den bestehenden MlL-Computer-Standards.

Zum Laden von Programmen wie auch für Lade- und Speichervorgänge bei Service, Support und Diagnose eignet sich das transportable Modell 2710.

Es enthält ein oder zwei Laufwerke sowie eine steckerkompatible Schnittstelle (RS232/V24 und 9600 Baud Übertragungsgeschwindigkeit). Bei Aufzeichnung oder Laden von Daten arbeitet es angeblich etwa 600mal schneller als der Lochstreifenleser/-stanzer einer üblichen Teletype-Konsole (ASR 33). Der Preis für ein Portable liegt unter 10 000 Mark.

Informationen: Technitron GmbH, Martin-Luther-Straße 20, 8000 München 90, Telefon 089/69 58 01