Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Healy Hudsons Tool integriert sich mit SAP und Oracle


13.09.2002 - 

Katalog für E-Procurement

MÜNCHEN (CW) - Der auf E-Procurement und E-Sourcing spezialisierte Softwareanbieter Healy Hudson aus München hat ein Katalogsystem für einkaufende Unternehmen und Verwaltungen auf den Markt gebracht. Es basiert auf Technik der Bestellsoftware "Impact Ordering" und wurde um Werkzeuge zur Produktdatenpflege erweitert.

Das Produkt "Impact Catalog" besteht aus einer Katalog-Engine und einem Lieferantenportal. Es stellt Tools zum Erstellen von elektronischen Produktkatalogen bereit, etwa zur Klassifizierung (gemäß ECl@ss und UN/SPSC) von Waren sowie zur Konvertierung von Daten in gängige Katalogformate. Das Portal gestattet es Lieferanten, Produktdaten im Online-Zugriff zu pflegen. Die Software bietet der Hersteller auch öffentlichen Verwaltungen mit gleichem Funktionsumfang unter dem Namen "E-Katalog" an.

Zusätzlich zur Software können Kunden auf Wunsch Content-Dienste des Kooperationspartners Sourcing Content in Anspruch nehmen. Somit müssen Unternehmen das Einpflegen von Produktdaten in elektronische Kataloge nicht selbst in die Hand nehmen. Impact Catalog verfügt über Schnittstellen zu den E-Procurement-Anwendungen von Oracle und SAP, eine Zertifizierung für die OCI-3.0-Schnittstelle liegt vor.

Laut Hersteller lassen sich mit dem Werkzeug Katalogdaten aus Dateien unterschiedlicher Formate, die Lieferanten per Datenträger, E-Mail oder einem XML-Standard wie BMEcat übermitteln, in das System einlesen und dann mit einem Konverter in das gewünschte Zielformat überführen.

E-Sourcing auch für die öffentliche Verwaltung

Mit dem Katalog-Tool reiht sich Healy Hudson in die mittlerweile lange Liste der Anbieter solcher Produkte ein. Auch Konkurrent Ca Content beispielsweise bietet sowohl ein Katalogsystem als auch E-Procurement-Software an. Im Gegensatz zum Wettbewerber liefert Healy Hudson jedoch E-Sourcing- und E-Procurement-Systeme auch für öffentliche Verwaltungen - diese unterscheiden sich aufgrund ihrer Komplexität von den Lösungen für die Privatwirtschaft, da sie länder-, bundes- sowie EU-spezifischen Vergaberichtlinien genügen müssen.

Die Preise des ab Oktober verfügbaren Produkts werden, so die Aussage des Herstellers, individuell verhandelt beziehungsweise sind vom jeweiligen Projekt abhängig. Den gleiche Funktionsumfang erhalten künftig Kunden, wenn sie das E-Procurement-System Impact Ordering erwerben, in dem die Kataloglösung bereits integriert ist. (fn)