Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1991

Katsushige Mita, Präsident der Tokioter Hitachi Ltd., soll künftig Chairman des Unternehmens sein. Zum neuen Präsidenten von Hitachi wurde der bisherige Vizepräsident Tsutomu Kanai berufen. Beide Ernennungen bedürfen noch der Zustimmung des Verwaltungsr

Katsushige Mita, Präsident der Tokioter Hitachi Ltd., soll künftig Chairman des Unternehmens sein. Zum neuen Präsidenten von Hitachi wurde der bisherige Vizepräsident Tsutomu Kanai berufen. Beide Ernennungen bedürfen noch der Zustimmung des Verwaltungsrates.

Lothar Wassermann (44) ist erster Leiter der neu gegründeten Stuttgarter Geschäftsstelle der Granada Computer Services (Deutschland) GmbH. Er zeichnet für den Geschäftsbereich Baden-Württemberg verantwortlich.

Neue Geschäftsführerin von Micrografx Deutschland in München ist Ulrike Pfeiffer (27). Bislang war sie als Regional Sales Manager für die Micrografx Inc. tätig und leitete den

Aufbau der deutschen Niederlassung.

Als Country-Manager Central Europe hat Thomas Meyer (36) die Leitung der deutschen Geschäftsstelle von Clearpoint Research übernommen, die unlängst von Reutlingen nach Grasbrunn/München gezogen ist. Vor seinem Wechsel zur Clearpoint Resarch GmbH war Müller European Marketing Manager bei Motorola Semiconductor in Schottland.

Zum Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Münchner Electronic 2000 Vertriebs-Aktiengesellschaft wurde Werner Wiesmeier (33) ernannt. Zuletzt war er Chefreporter für die Fachzeitschrift Markt & Technik.

Vertriebsleiter "Telekom Deutschland" wurde Horst A. Schaub (49) bei der Stratus Computer GmbH, Eschborn. Schaub kommt von Unisys Deutschland, wo er Marketingleiter Netzwerke und Mikrocomputersysteme war.

Jürgen Wagner (30) ist als Vertriebsbeauftragter nunmehr für die Kundenbetreuung der Schlumberger CAD/CAM-Division im Frankfurter Raum zuständig. Wagner ist seit 1987 im Unternehmen tätig.

Karl-Heinz Becker (43) wurde neuer Leiter des Geschäftsbereiches Banken und Kreditinstitute der Tandem Computers GmbH, Frankfurt. Er kommt von der Stratus GmbH, wo er als deutscher Vertriebsleiter für Geldinstitute tätig war.

Gerhard Düsi ist als geschäftsführender Gesellschafter in die Computer Service und

Wartung GmbH (CS&W), Hünstetten, eingetreten. Vor seinem Wechsel zu CS&W war er als gesamttechnischer Leiter bei der Granada Computer Service GmbH beschäftigt.

Joachim Steuerwald hat die Leitung der Münchner Compserv GmbH übernommen. Zuletzt war er vier Jahre bei der Deutschen Airbus GmbH im Bereich Installation, Betreuung und Bedarfsplanung der Hard- und Software tätig.

Mit der Position des Vertriebsleiters Deutschland wurde jetzt Wolfgang Bludau (39, rechts) bei der Intermec Strichcodesysteme GmbH, Bad Homburg, betraut. In dieser Position zeichnet er für die Geschäftsbereichsleitung Vertrieb im gesamtdeutschen Markt verantwortlich. Hans-Jürgen Barthen (30, links) avancierte vom Leiter Systementwickler zum Technischen Leiter. Damit ist er für den gesamten Technikbereich, sowie für Software und Service zuständig.

Die Augsburger Infomatec GmbH steckt sich im Osten neue Ziele - seit April ist das Unternehmen in Prag vertreten. Die Geschäftsführung übernimmt dort Stanislav Cervinka, der seit acht Jahren in der Informatikbranche tätig ist. Bei der tschechischen Nachrichtenagentur in Prag hat der Mathematiker mit Sinix-Maschinen gearbeitet.

Die Vantec Netzwerk-Technologie Consulting GmbH, Augsburg, hat Lothar Härle als Vertriebsleiter gewonnen. In dieser Position liegen die Tätigkeits-Schwerpunkte bei der Konzeptionierung von Netzen und dem Einsatz von Datenbanken in diesem Bereich. Härle kommt von NCR. Er war dort mit der Projektrealisierung in Netzumgebungen und CIM beschäftigt.

Seit Anfang April vertraut die Gütegemeinschaft Software e.V. auf Herbert

Jansen (44, Foto), der jetzt als erster Geschäftsführer verantwortlich ist. Er tritt damit die Nachfolge von Günter Knorr an, der diese Position seit 1985 innehatte. Gleichzeitig mit dem Wechsel wurde eine neue Geschäftsstelle beim TÜV Rheinland in Köln eingerichtet. Jansen studierte Elektro- und Nachrichtentechnik und startete seine Karriere beim TÜV Rheinland. Heute ist er Direktor des Instituts für Software, Elektronik und Bahntechnik, dem auch die Prüfstelle für Software nach DIN/RAL angehört. Als Gründungsmitglied der Gütegemeinschaft Software hat er an der Definition der Qualitätskriterien für Software maßgeblich mitgewirkt.

Ruth Bachmann, bislang Pressereferentin der Microsoft GmbH, Unterschleißheim/München, hat die Leitung der Presseabteilung übernommen. Der bisherige Pressesprecher des Unternehmens, Michael Kausch, übernahm die neugeschaffene Abteilung Öffentlichkeitsarbeit/Marketing Communication.

Walter Bächler (45) übernahm die Geschäftsführung der SIS GmbH,

Erkrath/Düsseldorf, einem gemeinsamen Tochterunternehmen der Kölner Bull AG und der Baseler Comsecur Service und Logistik AG. Bächler ist seit 1974 für Bull tätig.

Gemeinsam führen Detlev Schiewe und Rainer B. Wozny die Geschäfte der noch jungen Weka Software für Wirtschaft und Verwaltung GmbH, Frankfurt. Schiewe war zuvor in gleicher Position bei der Frankfurter Midas Micro-Datensysteme GmbH tätig. Wozny zeichnete als Geschäftsführer verantwortlich für die Weka Fachverlage GmbH mit Sitz in Kissing.

Erik Kronstad (41) heißt der neue kaufmännische Geschäftsführer der Tandberg Data GmbH, Dortmund. Der Kaufmann war zu Jahresbeginn von der Osloer Muttergesellschaft zur deutschen Tochter gewechselt und hatte dort den Platz von lngo Heyer übernommen, der Ende 1990 ausgeschieden war.

Hermann Kleinstück, Mitbegründer der Software AG und seit 1977 Vorsitzender des Aufsichtsrats, greift jetzt als Vorstandsmitglied in die Geschicke des Darmstädter Unternehmens ein. Die Schwerpunkte liegen dabei im Finanz-, Personal- und Organisationswesen. Neben seiner Funktion im Aufsichtsrat des Software-Unternehmens

war Kleinstück zuvor als Anwalt und Notar tätig. Ferner hatte er Jahre lang die Position des

Präsidenten der Hessischen Brandversicherungskammer inne und gehörte von 1987 bis 1991 als Staatssekretär für Wissenschaft und Kunst der Hessischen Landesregierung an.

Günther Bierbrauer (68), geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsführung der Firmengruppe Bierbrauer & Nagel, Stuttgart, sowie Gerd Nagel (62), geschäftsführender Gesellschafter, haben sich vom operativen Geschäft der Firmengruppe zurückgezogen. Neues Mitglied der Geschäftsleitung wurde Norbert Mühl (47, rechts) Ruhestand getreten ist Heinz Gelsdorf (61), bislang Leiter des Fachbereiches Büroplanung und Einrichtung. Seinen Platz hat Volker Eisenhardt (33, links) eingenommen. Damit zählt er ebenfalls zum Kreis der Geschäftsleitung von Bierbrauer & Nagel, wie auch Claus Stockert (33), der zum neuen Leiter des Fachbereichs Bürobedarf ernannt wurde.