Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.1994

Kauf von Notes-Company Iris Quartalsergebnis: Bei Lotus sinken Gewinn und Umsatz

BOSTON (IDG) - Einen Gewinn- und Umsatzeinbruch muss die Lotus Corp. im zweiten Quartal des laufenden Geschaeftsjahres verkraften. Verzoegerungen bei der Ankuendigung neuer Programme sind laut Unternehmensangaben einer der Gruende dafuer.

Der Umsatz von Lotus im zweiten Quartal sank gegenueber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um fuenf Prozent auf 224 Millionen Dollar. Der Ertrag fiel um 36 Prozent auf 9,7 Millionen Dollar. Lotus-Chef Jim Manzi macht Produktverspaetungen, den harten Wettbewerb und Aenderungen im Vertrieb fuer den Rueckgang verantwortlich. Nach der Bekanntgabe der Geschaeftsergebnisse sanken die Aktienkurse von Lotus um 28 Prozent. Grosse Hoffnungen setzt Manzi in den Bereich Workgroup-Computing. Lotus hat kuerzlich das Unternehmen Iris Associates gekauft, das Notes entwickelt hat. Geplant ist die Uebernahme von Softswitch, einem Anbieter von Switches fuer E-Mails.