Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.2002 - 

Technologie steht bei einer Akquise im Vordergrund

Kauft Peoplesoft die Sage Group?

MÜNCHEN (mo) - Der US-amerikanische Unternehmenssoftwarehersteller Peoplesoft soll an der englischen Sage-Gruppe interessiert sein.

Craig Conway, President und CEO von Peoplesoft, soll sich in diesen Tagen mit dem britischen Softwareanbieter Sage getroffen haben. Das berichtet das "Handelsblatt". Conway hat Ende Oktober in Paris angekündigt, in den kommenden zwölf bis 18 Monaten ein bis zwei Unternehmen übernehmen zu wollen.

Im Interview mit der COMPUTERWOCHE (siehe Seite 8) stellte Conway allerdings klar, dass es ihm bei einem Zukauf um die Technik gehen würde: "Unsere Akquisitionen sind technologiegetrieben. Wir werden in Europa kein Unternehmen übernehmen, um Kunden zu kaufen, sondern um europäische Funktionalität zu erwerben."

Auch Analysten halten eine Sage-Übernahme für unwahrscheinlich. "Peoplesoft ist an einer Technologieakquisition interessiert, die sich gut in die eigene Technik einfügt. Das trifft auf Sage eher nicht zu", beobachtet Karin Henkel, Analystin bei Strategy Partners International, Kirchheim bei München.

Auch wenn der Fokus auf Europa liege, müsse es sich nicht unbedingt um ein europäisches Unternehmen handeln. Es kämen auch US-amerikanische Firmen infrage, die im europäischen Markt gut positioniert sind.