Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.03.1988 - 

Langerwarteter PS2-Clone kommt von Außenseiter:

Kaypro testet IBMs Prozeßlust

SOLANA BEACH (IDG) - Allen Warnungen aus dem Hause IBM zum Trotz will Kaypro einen PS/2-kompatiblen Rechner mit Mikrokanal auf den Markt bringen.

Kaypro, einst einer der führenden Anbieter in der CP/M-Welt, hat auf dem Sektor IBM-kompatibler Maschinen nur bescheidene Erfolge zu verzeichnen. Aus diesem Grund baue das Unternehmen auf ein Comeback, indem es sich an den PS/2-Zug anhänge, erklärte President David Kay. Ende Mai will er mit der Auslieferung eines derartigen Systems beginnen. Woher er seine Technologie - Chipsets und Bios-Know-how - bezieht, mochte er allerdings nicht bekanntgeben. Auch über technische Details des Produktes schwieg er sich aus. So ist derzeit nicht bekannt, gegen welches PS/2-Modell die Kaypro-Maschine positioniert sein wird.

Hinsichtlich der von IBM mit einiger Sicherheit zu erwartenden Maßnahmen bis hin zu einer Klage zeigte Kay sich jedoch optimistisch. "Wir sind sehr zuversichtlich, was die Lizenzierung des geistigen Eigentums der Beteiligten angeht", meinte er. Die volle PS/2-Kompatibilität sieht er als notwendig an, um strategische IBM-Software nutzen zu können, wie OS/2 Extended Edition mit ihrer maßgeschneiderten Datenbank und Kommunikationsroutinen.