Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.03.1991 - 

PC-Board im Doppel-Europaformat

Keba stellt 386SX-AT-Karte für den industriellen Einsatz vor

GEISLINGEN (pi) - Für industrielle Anwendungen bringt die Keba GmbH, Geislingen, die PC-AT-Karte "AT 361" mit 386SX-Prozessor auf den Markt. Das Produkt im Doppel-Europaformat ist mit 16 Megahertz getaktet und basiert auf dem VLSI-Chip"Topcat 16". Im Lieferumfang sind 4 MB DRAM enthalten, optional läßt sich ein 80387-Coprozessor mit bis 16 MB DRAM einbauen. Die Betriebstemperatur wird vom Anbieter mit 0 bis 70 Grad Celsius angegeben.

Zur Basisausstattung gehören vier serielle und eine parallele Schnittstelle. COM3 und COM4 sind Keba zufolge mit einem Multiprotokoll-Controller für synchrone Hochgeschwindigkeits-Protokolle wie HDLC ausgerüstet. Der Anschluß für eine IBM-kompatible Tastatur steht ebenfalls zur Verfügung. Außerdem ist die Grundversion mit einem Floppy-Disk-Controller für zwei Laufwerke und einem AT-Bus-Festplatten-Interface ausgestattet. Durch ein programmierbares Timing sollen sich die Speicher-Zugriffszeiten minimieren lassen. Ferner sind Funktionen wie die kompatible Verwaltung des Expanded Memory, ein Shadow-RAM für System- und Videobios, eine batteriegepufferte Echtzeit-Uhr sowie ein VGA-Digital-Grafik-Controller integriert. Die Baugruppe ist zusätzlich in einer VME-Version erhältlich.