Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1984

Kein Abbruch bei "Abnormal End"

ESSEN (pi) - Unter dem Kürzel ONCT (Online-Cobol-Trace) bietet Die OSP Metra Gesellschaft für Softwaresysteme mbH aus Essen eine Testhilfe für Cobol-Batch-Programme an. Mit dem Produkt ist es möglich, ein in einer Batch-Partition (Region) laufendes Programm von einem Cics Bildschirm aus zu kontrollieren.

Bei Einzelschrittverarbeitung können Felder im Batch-Programm unter Verwendung der symbolischen Namen angezeigt und verändert werden. Dabei ist es möglich, die Einzelschrittverarbeitung zu unterbrechen. Sie schaltet sich erst dann wieder automatisch ein, wenn eine bestimmte Anweisungsnummer oder der vorgegebene Inhalt eines bestimmten Feldes erreicht ist.

Weitere Funktionen des Paketes sind: "BIättern" in der Umwandlungsliste auf dem Bildschirm, Überspringen einer oder mehrerer Anweisungen, Ändern des Programsablaufs mit Hilfe einer "Go" - Anweisung sowie Protokollierung aller mit dem System ausgeführten Aktionen auf einer Liste zur späteren Kontrolle.

Nach Angaben von OSP Metra können die mit "ONCT" umgewandelten Anwendungen als Produktionsprogramme "gelinkt" werden da der nicht eingeschaltete Trace während der Ausführung des Programms zu keiner zusätzlichen Belastung führt.

Bei einem Programmabbruch in der Produktion kann der Trace aktiviert werden. Dabei besteht die Möglichkeit Feldinhalte anzugeben oder zu modifizieren.

Informationen: OSP Metra Gesellschaft für Softwaresysteme mbH, Nünningstraße 13, 4300 Essen 1, Tel.: 02 01/21 00 31.