Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.10.1987

Kein Kopierschutz bei 1-2-3 und Symphony

CAMBRIDGE (CWN) - Die Lotus Development Corporation, Cambridge, kündigte letzte Woche an, bei künftigen Versionen von 1-2-3 und Symphony auf den Kopierschutz verzichten zu wollen.

Laut Lotus wird es jedoch keine Upgrades für existierende Versionen der Programme geben. Branchenkenner werten diesen Schritt als Reaktion auf die Markteinführung der Spreadsheets PC Excel von Microsoft und Quattro von Borland, die beide nicht kopiergeschützt sind. Viele 1-2-3-Benutzer, die bis vor kurzem bei der Arbeit die Originaldiskette in einem Diskettenlaufwerk behalten mußten, reagierten erfreut auf die Ankündigung. Die Meinungen über die Folgen dieser Entscheidung sind jedoch geteilt: Während auf der einen Seite befürchtet wird, daß Lotus durch die zu erwartende Verbreitung von Raubkopien Umsatzeinbußen erleiden wird, glauben andere, das vor allem die Anbieter von Kopierprogrammen Verluste zu verzeichnen haben werden.