Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.2008 - 

Enttäuschung der Woche

Kein Tag für Steve Jobs

Wie immer hielt Apple-Chef Steve Jobs die Keynote zur Macworld Expo, die vergangene Woche in San Francisco stattfand. Doch in diesem Jahr geriet die mit Spannung erwartete Rede zur Enttäuschung. Über die neuen Produkte - allen voran das Subnotebook "Macbook Air" - war im Vorfeld schon zu viel durchgesickert. Und einen Joker, den Jobs sonst immer am Ende seiner Rede mit den Worten "One more thing" aus dem Ärmel zog, hatte der Apple-Gründer nicht auf Lager. Konsequenz der wenig spannenden Ankündigungen: Die Apple-Aktie fiel nach der Rede um fast zehn Dollar.

There´s something in the Air war das Motto der diesjährigen Macworld Expo.
There´s something in the Air war das Motto der diesjährigen Macworld Expo.
Foto: Apple

Mehr zum Macbook Air und was von der heftigen Kritik an Apples-Subnotebook zu halten ist, lesen Sie auf Seite 19