Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.2014 - 

iPhone-Gerücht

Kein Update auf iOS 8 für iPhone 4?

Apple neue Betriebssystemversion iOS 8 wird wahrscheinlich nicht für das iPhone 4 bereitstehen. Auch für einige ältere iPad-Modelle wird es möglicherweise kein OS-Upgrade mehr geben.
Auslaufmodell: Das 2010 gestartete iPhone 4 soll angeblich kein Update auf iOS 8 bekommen.
Auslaufmodell: Das 2010 gestartete iPhone 4 soll angeblich kein Update auf iOS 8 bekommen.
Foto: istockphoto.com/gianlucabartoli

Apple wird seine für dieses Jahr erwartete neue mobile Betriebssystems iOS 8 wahrscheinlich nicht für das in die Jahre gekommene iPhone 4anbieten. Das im Jahr 2010 gelaunchte Apple-Handymodell wird mittlerweile in keinem Land mehr verkauft, auch in einigen Schwellenländern wie Brasilien und Indien hat der Hersteller den Vertrieb des iPhone 4 wieder eingestellt, berichtet The Times of India. In Apple-Stores in Deutschland ist das iPhone 4 seit dem Launch des iPhone 5S nicht mehr erhältlich.

Wie das Smartphone-Blog GottaBeMobile berichtet, könnten neben dem iPhone 4 auch einige iPads nicht mehr mit einem Update auf iOS 8 bedacht werden: In Frage kommen hier vor allem das iPad 2 sowie die erste Generation des iPad Mini. Beide Geräte bieten keine Retina-Auflösung und setzen auf den Apple-A5-Chip. Im aktuellen iPhone 5S, im iPad Air sowie im iPad Mini Retina arbeitet der Apple-Chip A7 mit 64-Bit-Architektur.

Vorherigen Berichten zufolge soll iOS 8 neue Funktionen wie beispielsweise die Fitness-App Healthbook und den Streamingdienst iTunes Radio mitbringen. Apples eigener Kartendienst könnte mit iOS 8 zudem über Informationen zum öffentlichen Nahverkehr verfügen. Nach Insider-Informationen führt Apple mit iOS 8 erstmals aucheinen Split-Screen-Modus zur parallelen Nutzung von zwei Apps auf dem iPad ein.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!