Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1999

Kein Verkauf von Debis Systemhaus

STUTTGART (CW/vwd) - Die Debis Systemhaus GmbH, Leinfelden-Echterdingen, steht weder zum Verkauf noch ist ein Gang an die Börse geplant. Dies erklärte ein Sprecher der Daimler-Chrysler Services (Debis) AG, Berlin, Muttergesellschaft vom debis Systemhaus auf Anfrage zu einer Meldung des "Manager Magazin". Darin hieß es, daß Daimler-Chrysler-Vorstandsmitglied Eckhard Cordes den schwäbischen IT-Dienstleister gerne verkaufen möchte, Debis-Vorstandsvorsitzender Klaus Mangold aber nicht. Nach Angaben des Debis-Sprechers sei das Debis Sytemhaus "eine Perle" im Konzern und werde 1999 ein Umsatzplus von rund 40 Prozent auf über sechs Milliarden Mark erzielen. Mangold habe mehrfach bekräftigt, daß das Debis Systemhaus nicht zu verkaufen sei. Entsprechende Spekulationen kursieren jedoch seit Monaten in der Branche.