Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.2015 - 

iOS 9

Keine Angst vor WLAN Assist, sagt Apple

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Mit einem Support-Dokument versucht Apple, iOS-9-Nutzern die neuen Funktion "WLAN Assist" besser zu erklären.

Dafür gibt es offenbar Bedarf. Nachdem iOS 9 erschienen und WLAN Assist (im Englischen heißt die Funktion "Wi-Fi Assist) darin standardmäßig aktiviert war, tauchten sofort jede Menge Warnungen auf, man solle die Funktion besser deaktiveren, da sie einem sonst das kostbare Mobilfunk-Datenvolumen aufzufressen drohe.

Der WLAN-Assist-Schalter unter Einstellungen, Mobiles Netz
Der WLAN-Assist-Schalter unter Einstellungen, Mobiles Netz

Es stimmt zwar, dass WLAN Assist potenziell Mobilfunk-Datenvolumen aufbraucht (das ist ja der Sinn des Ganzen im Falle einer miserablen Wi-Fi-Verbindung). Laut Apple sollte dies aber "bei den meisten Benutzer nur einen kleinen Prozentsatz mehr im Vergleich zur vorherigen Nutzung ausmachen".

Wichtig zu wissen ist dabei aus Sicht des Herstellers:

  • WLAN Assist wechselt nicht automatisch zur Mobilfunkverbindung, wenn man im Ausland ist und Datenroaming nutzt;

  • WLAN Assist greift nur dann, wenn gerade Apps im Vordergrund ausgeführt werden - es wird nicht für das Laden von Inhalten im Hintergrund aktiviert, und

  • WLAN Assist wird für verschiedene Drittanbieter-Apps, die Audio oder Video streamen oder Anhänge laden (beispielsweise eine E-Mail-App), nicht aktiviert, weil sonst große Datenmengen anfallen könnten.

Wer angesichts dessen noch nicht ausreichend beruhigt ist, der kann WLAN Assist natürlich auch weiterhin ausschalten. Das geht unter "Einstellungen, Mobiles Netz" (iPhone) beziehungsweise "Mobile Daten" (iPad), dort muss man nach ganz unten scrollen und auf WLAN Assist tippen.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!