Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.1988

KI-Branche überbietet sich in Ankündigungen

ST. PAUL (IDG) - Bei der Präsentation von KI-Neuentwicklungen anläßlich des siebten Kongresses der American Association for Artificial Intelligence liefen sich die Anbieter gegenseitig den Rang ab. Zu den Teilnehmern zählten Unternehmen wie Symbolics, Texas Instruments und Gold Hill Computers.

So gab die Symbolics Inc., Cambridge/Massachusetts, ein auf Lisp basierendes KI-Paket bekannt. "Mac Ivory" besteht unter anderem aus einem Mac II, dem hauseigenen Add-in-Board, einem mit Nubus anzuschließenden 8-Megabyte-Erweiterungsspeicher, einer 300-Megabyte-Festplatte sowie einem 12-Zoll-Monochrome-Bildschirm. Weiterhin kündigte das US-Unternehmen eine DOS-Version ihrer Common Lisp Operating Environment (CLOE) an.

Texas Instruments wartete mit Version 5.0 seiner Systemsoftware "Microexplorer" auf. Das Produkt läuft auf einem Mac II, der mit dem hauseigenen Lisp-Prozessor ausgestattet wurde. Laut Hersteller unterstützt die Software die Verbindung zur MAC Toolbox bei der Anwendungsentwicklung mit Lisp.

Ein Werkzeug zur Aufbereitung und Übermittlung von Wissen stellte Neuron Data, Palo Alto/Kalifornien vor. "Nextra" ist in die Expertensystem-Shell des Unternehmens Nexpert Object integrierbar.