Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.04.1989 - 

Experten geben Führungskräften Tips:

KI-Einsatz mit minimalem Risiko

BONN/KÖLN (CW) - Über die Produktion und den Einsatz von Expertensystemen informieren zwei Seminare, die im Mai 1989 in Bonn und Köln stattfinden.

An Projektleiter sowie Führungskräfte aus DV/Org.-Abteilungen und FuE-Bereichen wendet sich die Schulung über "Management von Expertensystem-Projekten", das die Bonner GI Deutsche Informatik-Akademie GmbH vom 23. bis 24. Mai veranstaltet.

Die Vorgehensmodelle für die Entwicklung wissensbasierter Systeme unterscheiden sich nach Erfahrung der Informatik-Akademie stark von denen, die bei konventionellen SW-Projekten üblich sind. Auch Kosten- und Technikrisiken treten in anderen Bereichen als bei klassischen SW-Projekten auf. Bereits die Wahl der Tools (Shells) entscheide zu Entwicklungsbeginn über Erfolg und Mißerfolg des Vorhabens. Das GI-Seminar gibt einen Überblick über die typischen Probleme, die sich bei der Realisierung großer und komplexen Expertensysteme ergeben. Es soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, diese Probleme frühzeitig zu erkennen und das eigene Projekt mit minimalem Technik- und Kostenrisiko durchzuführen.

Die strategische Relevanz des Einsatzes von Expertensystemen zeigt der Kurs auf, den die Kölner Infodas GmbH am 30. und 31. Mai durchführt. Die Veranstaltung führt in grundlegende Techniken wissensbasierter Systeme ein, vermittelt einen Überblick über das Potential von KI-Techniken und gibt Tips für den sinnvollen Einsatz. Konzipiert ist das Seminar für Führungskräfte, die mit der Einführung moderner Softwaretechnologien betraut sind.

Informationen: GI Deutsche Informatik-Akademie GmbH, Ahrstraße 45, 5300 Bonn 2, Telefon 02 28/3 02-1 64; Infodas GmbH, Rhonestraße 2, 5000 Köln 71, Telefon 02 21/7 09 12-0.