Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.1990

KI-Sprache für zeitkritische Anwendungen

WIEN (pi) - Eine Programmiersprache für Expertensysteme bringt das Alcatel Austria - Elin Forschungszentrum GmbH in Wien heraus. Durch ihre Geschwindigkeit eignet sich "Pamela", so die Entwickler, besonders für zeitkritische Anwendungen. Die meisten der bisherigen wissens- und regelbasierten Systeme seien dafür wegen der komplexen Verarbeitung von großen Datenmengen zu langsam.

Entstanden ist die Sprache im Rahmen des Esprit-Projektes (European Strategic Program of Research and Development in

Information Technology), das von der Kommission der Europäischen Gemeinschaft gefördert wird und sich unter anderem um Enwicklungen im Bereich Software-Engineering bemüht.

Informationen: Alcatel Austria - Elin Forschungszentrum GmbH, Ruthnergasse 1-7, 1210 Wien, Telefon: 00 431/39 16 21