Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Deutsch-deutsches Joint-venture nimmt sofort seine Tätigkeit auf


16.02.1990 - 

Kienbaum und Robotron werden gemeinsam DDR-Wirtschaft beraten

DÜSSELDORF (vwd) - Der VEB Robotron erweitert das Netz seiner Westkontakte: Ein Beratungs-Joint-venture mit der Gummersbacher Kienbaum und Partner GmbH nimmt umgehend die Arbeit auf, obwohl die Gründung juristisch noch nicht abgeschlossen ist.

Das neue Unternehmen, eine GmbH unter dem Namen "Unternehmensberatung Kienbaum'' wird mit einem Stammkapital von 250 000 Mark ausgestattet sein, wovon die Gummersbacher drei Viertel halten werden. In einem Ostberliner Kontaktbüro stehen zunächst vier Angestellte und zwei Geschäftsführer der Kundschaft zur Verfügung. Die sofortige Arbeitsaufnahme begründete Joachim Abicht, Robotron-Generaldirektor für Im- und Export, mit dem offenbar hohen Beratungsbedarf in der Zielgruppe der mittelständischen Unternehmen ab 100 Beschäftigten.

Nach Angaben von Jochen Kienbaum, Geschäftsführer des Bergischen Beratungsunternehmens, liegen bisher 30 Projektanfragen aus mehreren Industriezweigen vor; er erwartet eine Ausweitung des Stammgeschäftes in eine "zukunftsträchtige Wachstumsregion". Robotron will mit der Beteiligung sein Dienstleistungsangebot diversifizieren und die Arbeitsplätze der eigenen Belegschaft sichern, so Abicht. Robotron beschäftigt in mehr als 20 Betrieben etwa 68 000 Kräfte. +