Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kienzle auf der "Grün 80":Info von der Blume bis zum Zimmer

02.11.1979

BASEL (sg) - Vom April 1980 an wird die "Grün 80" sechs Monate lang einigen Millionen Besuchern aus dem In- und Ausland eine außergewöhnliche Blumen- und Gartenschau bieten. Diese nach der Expo 64 wichtigste nationale Ausstellung soll nach dem Willen ihrer Initiatoren zugleich "eine sorgfältige Bestandsaufnahme" der heutigen Beziehungen zwischen Mensch und Natur beinhalten.

Eine Ausstellung mit derartiger Zielsetzung hat viele Informationsprobleme zu lösen. Die erwarteten drei Millionen Besucher sind durch ein rund 46 Hektar großes Ausstellungsgelände zu führen und mit entsprechenden Hinweisen auf die diversen Leistungen der Veranstaltung aufmerksam zu machen.

Es besteht immer der Wunsch nach erklärenden Erläuterungen zu den einzelnen Ausstellungsobjekten. Da sich diese Informationen - abgestimmt auf die kurze Zeit, die ein Besucher bei einer einzelnen Anlage verweilt - auf einige Textzeilen beschränken, sollen dem besonders interessierten Ausstellungsgast weitere, vertiefende Informationsmittel

angeboten werden. Nach zahlreichen Stichworten geordnet, können dem Besucher an den Informationsstellen der Ausstellung mit dem von der Kienzle Data-System AG installierten Informations- und Reservationssystem über Bildschirme oder Ausdruck diese Angaben geliefert werden.

Mit diesem Kienzle-Informationssystem werden zudem detaillierte Angaben über die Ausstellungs-Aktualitäten gespeichert, wie Sonderschauen, Programm des Ausstellungskinos und Hinweise auf besonders sehenswerte Pflanzen. Aber auch für die Disposition von Gruppenreisen mit Ankunfts- und Abfahrtszeiten, den notwendigen Betreuungsmaßnahmen sowie Reservationen in den zahlreichen Ausstellungsrestaurants kann das Kienzle-Informations- und -Reservationssystem herangezogen werden.