Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kimin-9066-System macht Unternehmen transparent:


17.07.1981 - 

Kienzle hilft Aral beim Verkaufen

VILLINGEN (pi) - Mit dem von Kienzle entwickelten dialogorientierten Informations-, Abrechnungs- und Planungssystem "Kimin" will die Aral AG ihre Verkaufscrew optimal informieren und den wirtschaftlichen Stand des Unternehmens transparent machen. Dies teilt Kienzle mit und räumt ein, daß die Öl-Cracker die Kimin-Software auf 9066-Systemen nicht Im gesamten Unternehmen, sondern nur "bei einigen Aral-Vertrieben" (Kienzle) einsetzen.

Elemente der Kimin-Software sind nach Darstellung Kienzles.

1. Das Verkaufsinformationssystem. Täglich erhält der Verkäufer automatisch eine Erinnerung an seine Kunden-Termine. Nach den Berechnungen des Gradtagsystems oder der Lieferturnusrechnung liest der Computer die entsprechende Stammdatei, prüft auf Fälligkeit und schreibt sofort eine Bedarfsmeldung mit ungefährer Liefermenge. Die gezielte Kunden-Ansprache - so Kienzle - schafft die Möglichkeit einer optimalen Planung verbunden mit einer Senkung der Vertriebskosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Erlöse.

2. Das Abrechnungssystem. Bei der Fakturierung wird berücksichtigt, daß ein gewisser Teil des Umsatzes nicht über das Lager, sondern als Streckengeschäft durchgeführt wird, wobei bei Heizöl die Einzelanschreibung für das Zollbuch erfolgt. Aus der Fakturierung und Zugangserfassung sind alle Werte für die Monatsabrechnung zusammengestellt: Mengenabgang je Artikelgruppe in Einzelpositionen, Zugänge nach Menge und Wert aufgeteilt nach Lieferanten und Artikelgruppen, Steuerlager mit Mineralölsteuerabrechnung, Frachtenlisten je Fahrzeug, Fahrzeug-Leistungsstatistik, Verkäuferstatistik, Partiegrößenanalyse etc.

3. Die Finanzbuchhaltung. Das Basisprogrammpaket IFB(= Integrierte Finanzbuchhaltung) umfaßt die mandantenfähige Organisation mit anwenderindividuellem Kontenplan, integrierter oder ausgelagerter Betriebsbuchhaltung, Es kann für mehrere rechtlich getrennte Firmen eingesetzt werden.

4. Das Planungssystem. Neben den schriftlichen Auswertungen können bestimmte Entscheidungen aktuelles Zahlenmaterial verlangen. Am Bildschirm stehen zur Verfügung: Kosten- und Leistungsvergleiche, Planzahlen, Partiegrößenübersichten. Diese Aussagen sind für alle Kunden, Artikelgruppen, Gebiete, Verkäufer oder Partien abrufbar.

Eine Kimin-Leistungsbeschreibung kann unter der Bestellnummer ORG 106 bei Kienzle angefordert werden.

Informationen: Kienzle Apparate GmbH, Postfach 1640,7730 VS-Villingen, Telefon: 0 77 21/8 62 76-376.