Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.2006

Kirchen-Kritik an Gehältern

Bischöfe beider großen Konfessionen in Deutschland haben öffentlich die drastischen Gehaltssprünge im Siemens-Vorstand kritisiert. "Dreist" nannte Reinhard Marx, Bischof von Trier, das Vorhaben, die Gehälter der Siemens-Vorstände um 30 Prozent anzuheben. "Mehr Verantwortung für das Gemeinwesen", forderte Bischof Wolfgang Huber.

Siemens, das gerade entlässt, ausgliedert und mit dem Betriebsrat über Gehaltskürzungen verhandelt, hatte vergangene Woche angekündigt, die Vorstandsgehälter massiv anzuheben. Siemens-Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer sagte, der Münchener Konzern müsse das tun, um die Spitzenleute, die er brauche, auch zu bekommen. Wolfgang Leierseder