Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1980 - 

Systemform kauft Diners-Tochter:

KKS zu Comics

PRIEN (gr) - Zur Festigung ihrer Marktposition im noch jungen Produktbereich Communication and Identification Card-System (Comics) kaufte die Systemform GmbH, Prien, eine Tochtergesellschaft der Diners Club Deutschland GmbH. Die Übernahme der KKS gab der Käufer jetzt bekannt.

Die KKS, die mit Wirkung vom 6. März zum zwei Jahre alten Produktbereich Comics der Systemform gehört, hatte sich nach Angaben des Käufers in den letzten Jahren auf dem deutschen Plastikkartenmarkt einen Anteil von 30 Prozent erarbeitet. Bei der Produktion von rund eine Million Karten pro Jahr belief sich nach Angaben von Volker Köhler aus dem Comics-Bereich ihr Umsatz auf rund 500 000 Mark.

Über den Kaufpreis waren keine Angaben zu erfahren. Die Comics-Sparte hatte nach Angaben von Köhler im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund drei Millionen Mark zu verbuchen.