Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.11.1980 - 

Probuch auf DDC-Rechner:

Klarer Kurs im Nautik-Sortiment

HAMBURG (pi) - Die Daten ihres Sortiments an nautischer Fachliteratur, von Zeitschriften, Seekarten, Kalendern und auch nautischen Geräten aller Art läßt die Hamburgische Spezialbuchhandlung für das Schiffahrtswesen Eckardt & Messtorff auf einem DDC-Rechner "sortieren". Die buchhandelsspezifische Organisationslösung wurde vom Stuttgarter Softwarehaus GMCO entwickelt (Gesellschaft für moderne Computer-Organisation).

Ein Stamm von annähernd 20 000 Kunden und eine Lieferbreite von rund 10 000 Artikeln ließ allmählich die Einführung eines EDV-Systems geraten erscheinen. Schließlich zwang auch noch das ständige Anwachsen der Verwaltungsarbeiten den Inhaber, Andreas Völker, vor etwa zwei Jahren, sich nach einem für seine Belange geeigneten System mit einer fertigen und auf die Problematik des Buchhandels zugeschnittenen Software umzuschauen. Nach detaillierter Prüfung des Marktangebots fiel seine Wahl auf ein magnetplattenorientiertes Dialog-Computersystem des Stuttgarter Herstellers DDC und das Programmpaket Probuch.

Diese buchhandelsspezifische Organisationslösung umfaßt die Arbeitsbereiche Auftragsbearbeitung, Fakturierung, Bestellwesen, Abonnement- und Zeitschriftenverwaltung, Lagerwesen, Umsatz-/Absatzinformationen und Werbung.

Module und sukzessive

Durch strukturierten, modularen Aufbau der Software war es Eckardt 8L Messtorff möglich, einen Aufgabenbereich nach dem anderen auf das hauseigene EDV-System zu übernehmen. Begonnen wurde vor anderthalb Jahren mit der Auftragsbearbeitung, Fakturierung, Abonnentenverwaltung und Finanzbuchhaltung. Sukzessive kamen dann das Bestellwesen und die Lagerbestandsführung für einen Teil des Sortiments dazu.

Besonderes Augenmerk legte GMCO - wie das Softwarehaus versichert - bei der Entwicklung von Probuch auf einmaliges Erfassen der Daten und automatische Weiterverarbeitung und Integration in andere Arbeitsgebiete.

Bei Eckardt & Messtorff wird nur der Auftrag des Kunden über Bildschirm eingegeben, die Erstellung von Lieferscheinen oder Rechnungen, Versandpapieren, Lagerbestandskorrektur, statistische Auswertung und Verbuchung in der Finanzbuchhaltung übernimmt Probuch. Analog ist das Bestellwesen organisiert.

Für Abonnement-Auslieferungen bildet das System aus den gespeicherten Artikel- und Kundendaten vollautomatisch Aufträge, so daß beispielsweise für die Lieferung einer Zeitschrift mehrere hundert Rechnungen ohne manuellen Eingriff erstellt werden.

Informationen können jederzeit gezielt über Bildschirm abgerufen werden, wobei durch das komfortable DDC-Dateiverwaltungssystem "lsdas" eine große Anzahl von Suchkriterien ermöglicht wurden. . Die gewünschte Auskunft erfolgt sofort und ohne vorherige Sortierung. Listen werden also nur noch dann ausgedruckt, wenn sie wirklich benötigt werden.

Selbständiges Handling

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl von Hard- und Software war für Eckardt & Messtorff die einfache Bedienung des Computers und der Programme, da kein EDV-erfahrenes Personal, sondern der jeweilige Sachbearbeiter in der Buchhandlung die Anlage

zur täglichen Arbeit benutzt. Wenige Tage intensiver Ausbildung reichten für ein selbständiges Handling des Systems.

GMCO bietet die volle Betreuung von der organisatorischen Beratung über die Programm-Einführung und Schulung der Mitarbeiter bis zu eventuell gewünschten individuellen Programm-Anpassungen aus einer Hand.

Da Probuch "pflegeleicht" ist, kann der Anwender anfallende Änderungen von Texten, Konstanten und Gebühren etc. direkt über Bildschirm selbst vornehmen, ohne dafür das Softwarehaus zu benötigen. Außerdem können weitere Bildschirm-Abfrageprogramme und Listenausdrucke mit dem DDC-eigenen Programmgenerator "Ideal" angefertigt werden.

Das 1980 von DDC vorgestellte System zur Textbearbeitung und Textverarbeitung "Intext" wird Eckardt & Messtorff in Kürze auf das vorhandene Computersystem übernehmen, um damit die Erstellung von Katalogen des eigenen Verlags und Antiquariats zu rationalisieren.

Probuch ist auf DDC-Computersystemen mittlerweile viermal eingesetzt, wobei alle Anwender unterschiedliche Unternehmensgröße und -struktur haben.

Die Minimalkonfiguration von DDC und Probuch ist schon für etwa 68 000 Mark zu haben (Einplatz-System), eine Konfiguration in der Größenordnung, wie Eckardt & Messtorff sie installierte, kostet runde 150 000 Mark.

Informationen: GMCO, Gesellschaft für moderne Computer-Organisation, Postfach 810 512, 7000 Stuttgart 80, Tel.: 07 11/71 32 66.