Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1982

Klaus Heimann, 32, wurde neben Horst Emmelmann und Dieter Staufenbiel zum dritten Geschäftsführer der Systema GmbH in Mannheim ernannt. Emmelmann und Staufenbiel sind geschäftsführende Gesellschafter des 1968 gegründeten Unternehmens. Klaus Heimann arbe

Klaus Heimann, 32, wurde neben Horst Emmelmann und Dieter Staufenbiel zum dritten Geschäftsführer der Systema GmbH in Mannheim ernannt. Emmelmann und Staufenbiel sind geschäftsführende Gesellschafter des 1968 gegründeten Unternehmens. Klaus Heimann arbeitete zuvor als Prokurist zwei Jahre bei der Basis GmbH aus Edingen. Die Basis GmbH ist eine Tochter der David Computer GmbH, früher

DDC.

Wolfgang O. Brawand, 32, ist Vertriebsleiter für die TSI-Software Systeme im Norden Deutschlands geworden. Die TSI International GmbH, mit Sitz in München, gründete in Hamburg-Norderstedt ein Büro. Brawand kommt von der Computer Partner GmbH

aus Hamburg, wo er in der Geschäftsführung tätig war.

Hanns-Dieter Horn, 47, Direktor der Philips GmbH, begeht sein 25jähriges Firmenjubiläum. Horn begann seine Laufbahn 1957 als Assistent im Verkaufschefbüro der damaligen Deutschen Philips GmbH. 1976 erfolgte die Ernennung zum Direktor des Unternehmens.

Guido Lange, 33, ist als Gesellschafter in die neu gegründete IP Info Process System GmbH. Düsseldorf, eingetreten und zu deren alleinigem Geschäftsführer bestellt worden. Lange war zuletzt Leiter der deutschen Niederlassung des holländischen Softwarehauses Data Process. Aufbauend auf den übernommenen Geschäftsverbindungen werden die arbeitsgebiete zunächst in den Bereichen Banken/Versicherungen, Fertigungsindustrie, DB/DC und Mikros liegen.

Robert M. Penn, seit 1980 geschäftsführender Vizepräsident und Chief Operating Officer der AMI Microsystems, Santa Clara, ist zum neuen Präsidenten und Direktor gewählt worden. Zu Vizepräsidenten wurden William E. Nicholson sowie Thomas E. Woodward bestimmt. Nicholson ist Nachfolger von Dr. Raymond Wang, der bisher Vizepräsident für Mikroprozessoren, Speicher und nachrichtentechnische Produkte war und jetzt innerhalb der AMI andere Aufgaben übernommen hat. Nicholoson war seit 1977 Direktor der Hauptabteilung Nachrichtentechnische Produkte. Tom Woodward ist verantwortlich für eine neue Produktgruppe, die für den besonderen Bedarf von Großkunden des Unternehmens geschaffen wurde. Er leitete vorher die Hauptabteilung Speicherprodukte. Dieser Wechsel gehört nach Worten des, Vorstandsmitgliedes Glenn E. Penisten zum Prozeß der Dezentralisierung innerhalb des IC-Herstellers.