Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.1986 - 

Fraunhofer-lnstitut zieht Bilanz:

Kleinbetriebe interessiert an DV-Tips

STUTTGART (pi) - Gerade kleine Unternehmen sind in hohem Maße an einer herstellerunabhängigen Fachberatung interessiert. Zu diesem Ergebnis kommt das Fraunhofer-lnstitut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in der Auswertung ihrer Erfahrungen mit dem Ende 1984 eingerichteten Stuttgarter Beratungszentrum Informations-Technik (BIT).

Zentrales Anliegen des Beratungszentrums ist es, kleinen und mittleren Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen die Entwicklung neuer Informations- und Kommunikationstechniken transparent zu machen. Kostenlose individuelle Beratung soll die Einführung von DV-Techniken erleichtern. Für die Demonstration und Erprobung neuer Systemlösungen können wissenschaftliche Mitarbeiter des BIT bis zu zehn Tage intern in Anspruch genommen werden.

Zum Großteil lassen sich die unternehmensspezifischen Problemstellungen mit einem Beratungsaufwand von fünf Mann-Tagen bewältigen. In fast einem Drittel der Fälle, die eine Langberatung beanspruchen, reichen durchschnittlich sieben Mann-Tage aus.

Das große Interesse kleiner Unternehmen an einer herstellerunabhängigen Fachberatung zeigt die Tatsache, daß 63 Prozent der im vergangenen Jahr beratenen Betriebe weniger als 100 Beschäftigte, 40 Prozent davon sogar weniger als 25 Mitarbeiter aufwiesen. Das Fraunhofer-lnstitut folgert daraus, daß sich beim Einsatz neuer Informationstechnologien ein Innovationsgefälle von größeren zu kleineren Unternehmen vollzieht. Allerdings seien Kleinbetriebe aus Existenzsicherungsgründen vermehrt gezwungen, den Bürobereich stärker als in der Vergangenheit technisch zu unterstützen.

Hinsichtlich der Branchenzugehörigkeit der bislang von BIT beratenen Unternehmen ergibt sich eine nahezu gleichgewichtige Verteilung von Produktionsbetrieben gegenüber Handels- und Dienstleistungsbetrieben.

Informationen: BIT Beratungszentrum Informations-Technik, Holzgartenstraße 17, 7000 Stuttgart 1, Telefon: 07 11/22 60 17 und 07 11/22 34 87.