Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1976 - 

Isar Floppy 16 von Adcomp Datensysteme:

Kleincomputer aus Bavaria

MÜNCHEN- Für die Verarbeitung "großer" Datenmengen in "kleineren" Betrieben sowie Arztpraxen und Steuerkanzleien ist ein tastaturorientierter Bürocomputer konzipiert, den der "MDT-Newcomer" Adcomp, Datensysteme GmbH, München, als Erstling anbietet.

Die Anlage mit dem bajuwarischen Namen Isar Floppy 16 wird von einem Mikroprozessor gesteuert und verfügt - was in dieser Leistungsklasse heute beinahe selbstverständlich ist über Floppy Disks (von Shugart) zur Speicherung von Daten und Programmen.

Ausgabe-Einheit ist standardmäßig ein IBM-Kugelkopf-Schreibwerk wahlweise kann auch ein Mannesmann-Drucker angeschlossen werden.

Zu einer Isar Floppy-Konfiguration gehört schließlich ein alphanumerisches Zeilendisplay.

Der Kaufpreis der Novität liegt je nach Ausstattung zwischen 40 000 und 50 000 Mark.

Informationen: Adcomp Datensysteme GmbH, Volkartstraße 44, 8000 München 19