Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.05.1979

Kleincomputer aus Ludwigshafen BASF steigt ins Rechnergeschäft ein

LUDWIGSHAFEN (pi) - Das kommunikationsfähige Stand- alone- System 7100, das die BASF Aktiengesellschaft jetzt auf den Markt gebracht hat, soll "Intelligenz in die Fachabteilungen bringen", wie die Media-Spezialisten (Bänder, Platten) aus Ludwigshafen betonen.

Das System 7100 enthält moderne Mikroprozessor- Technologie mit zwei voneinander unabhängigen Prozessoren und ist als kompakte Einheit mit Bildschirm, Tastatur, zwei Plattenspeichern und separatem Drucker ausgeführt. Von 48 K kann es bis auf 64 K ausgebaut werden, wobei das System dann effektiv über 88 K Systemspeicherkapazität verfügt.

In das System sind zwei Mini- Disk-Speicher des Typs BASF 6106 mit jeweils 98 K Speicherkapazität eingebaut. Standardmäßig verfügt das System 7100 über ein RS 232-Interface. In Verbindung mit TTY und 2780-Emulator ermöglicht es Kommunikation mit unterschiedlichen Rechnersystemen.

Das Gerät hat einen 12- Zoll- Bildschirm, eine Schreibmaschinentastatur, einen Cursor-Kontrollblock und einen numerischen Block, weiterhin 26 programmierbare Funktionstasten. Drei Matrixdrucker mit Leistungen zwischen 60 und 120 Zeichen pro Sekunde stehen zur Wahl.

Programmiersprache ist ein erweiterter Basic- Interpreter für kommerzielle Anwendungen. Ein Betriebssystem mit integriertem Dateikontrollsystem ist Standard. Der Dateizugriff erfolgt über symbolische Namen, die der Benutzer selbst definiert.

Zugriffsmethoden sind: sequentiell, random, indexsequentiell.

Informationen: BASF Aktiengesellschaft, 6700 Ludwigshafen, Telefon 06 21/6 09 98 95.