Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.05.1980 - 

ifabo '80 Wien größer denn je:

Kleine Dialogsysteme im Vormarsch

02.05.1980

WIEN (CW) - Der kontinuierlichen Expansion des öterreichischen Computermarktes von jährlich durchschnittlich 15 bis 20 Prozent trägt die Leitung der Internationalen Fachmesse für Büroorganisation (ifabo) durch eine vergrößerte Ausstellungsfläche Rechnung. Der Betriebsstruktur des Landes mit etwa 98 Prozent Klein- und Mittelbetrieben angepaßt, bieten die Schausteller auf der ifabo '80 verstärkt "kleine" Dialog-Computersysteme an. Auch das Ausland scheint Österreich einen Wachstumsmarkt auf dem Sektor Büro- und Informationstechnik zu sehen.

Mehr als 440 Unternehmen aus 17 Ländern werden auf der ifabo '80, die vom 7 bis 10. Mai 1980 am Messegelände in Wien 2 stattfindet , vertreten sein. Im Vergleich zur ifabo 1977 bedeutet das ein Plus von 19 Prozent, wobei auch das Ausland verstärktes Interesse an der Veranstaltung bekundet.

Um den Ausstellern genügend Raum bieten zu können, wurden zwei weitere, Hallen mit zusammen 2000 Quadratmetern für die Messe zur Verfügung gestellt. Der Computersektor wird erstmals auf 8000 Quadratmeter Hallenfläche ausgedehnt und umfaßt somit 15 Prozent des Gesamtangebotes. Automationsunterstützung des Sekretärinnenarbeitsplatzes, Ausgestaltung der einzelnen Bereiche mit Bildschirmen, Datenfernverbeitung, das Fortschreiten der Telekommunikation sind dabei nur einige Schwerpunkte.

Die GDD Österreich (Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung) bietet für alle kaufinteressierten Messebesucher ein telefonisches Sofortservice für die gesamte Dauer der IFABO '80 in der Zeit von 9 bis 18 Uhr unter der Wiener Telefonnummer 32 33 94

Vor jedem Abshluß empfiehlt es sich, die Kontaktaufnahme mit der GDD in Anspruch zu nehmen und Auskunft darüber einzuholen, ob tatsächlich alle die vom Gesetzgeber verlangten Datenschutz- und Datensicherheitseinrichtungen in vollem Umfange geboten werden.

Die Mikrofilmbranche rechnet ähnlich wie in der Vergangenheit auch für die 80er Jahre mit einer jährlichen Zuwachsrate von 15 bis 20 Prozent. 1979 erreichte das Umsatzvolumen 120 Millionen österreichische Schillinge, wovon 80 bis 90 Prozent auf sieben Anbieter entfallen (AGFA-GEVAERT, CANON, 3M, KODAK, NCR, PRINT, WEIGL)

Da alle diese Unternehmen auf der ifabo präsent sein werden, gibt die Fachmesse einen nahezu vollständigen Überblik über das Mikrofilmangebot.