Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1998 - 

Freeware sorgt für günstige Preise

Kleiner Designer-Würfel als Internet-Server

MÜNCHEN (CW) - Als blauer Würfel mit nur 18 Quadratzentimeter Stellfläche präsentiert sich die Web-Server-Lösung von Cobalt Networks, Darmstadt.

In dem Gehäuse des "Cobalt Qube" steckt ein Rechner mit Mips-Prozessor, auf dem das Freeware-Unix "Linux" sowie der ebenfalls kostenlose Web-Server "Apache" installiert sind. Hinzu kommt eine Management-Software, die vollständig über das Web zu bedienen ist. Die Verwendung von Freeware-Produkten drückt den Preis des Web-Servers auf unter 2000 Dollar. Das System leistet täglich 140000 E-Mail-Übertragungen, 50000 Dateitransfers und 250 000 Web-Seiten-Abrufe.

Für Intenet Service Provider (ISP) hat das Unternehmen darüber hinaus eine platzsparende und stapelbare Rack-Variante im Angebot, die sich dazu eignet, Kunden eigene kleine Server zu reservieren. Das Gerät ist nur 4,5 Zentimeter hoch und belegt eine Grundfläche von 43,2 x 31,8 Zentimetern. In diesem Format gibt es unter der Bezeichnung "Cache Raq" einen Web-Caching-Server, der den Zugriff auf das Internet beschleunigt. Dieses Gerät ist für knapp 4000 Mark zu erhalten.