Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Sound für unterwegs


28.02.2003 - 

Kleiner klingender Käfer

MÜNCHEN (CW) - Eine Alternative zu herkömmlichen, tragbaren Lautsprechern stellt der "Soundbug" von Olympia dar. Wir haben den Klangkäfer unter die Lupe genommen.

Was ist klein, silbern, hat einen großen Saugnapf und macht Musik? Selbst hartgesottene Quizfans müssen bei dieser Frage zum Fifty-fifty-Joker greifen oder das Publikum fragen. Wir haben die Antwort: Es ist der Soundbug, ein auf den ersten Blick an eine Computermaus erinnerndes Gerät, das sich über eine Standard-Kopfhörerbuchse an jeden MP3-Player, Walkman oder Laptop anschließen lässt.

Mit seinem großen Saugfuß muss das Gerät an einer glatten und harten Oberfläche befestigt werden, die der Käfer dann in Schwingung versetzt - fertig ist der Lautsprecherersatz. Das Resultat ist verblüffend, auch wenn die Klangqualität des Soundbug letztendlich doch zu wünschen übrig lässt. Musikstücke etwa hören sich flach und klirrend an. Über einen Schalter kann zwischen lauter und leiser Wiedergabe gewählt werden.

Trotz des überraschenden Effekts erscheint der Preis von rund 50 Euro allerdings etwas hoch. Wer zudem auf Stereosound Wert legt, sollte lieber über die Anschaffung von batteriebetriebenen Miniboxen nachdenken. (ave)