Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1982

Knappe Budgets machen sich bemerkbar: ADVOrga nicht ganz zufrieden

WILHELMSHAVEN (pi) - Um 17 Prozent konnte die ADV/Orga F.A. Meyer GmbH aus Wilhelmshaven ihren Umsatz im jetzt abgeschlossenen Geschäftsjahr 1981/82 steigern. Der Gruppenumsatz beträgt für diesen Zeitraum 59,1 Millionen Mark.

Die höchste Steigerungsrate erzielte der Bereich "Software" insbesondere durch eine Nachfragesteigerung nach dialogorientierten Softwareprodukten und Datenbankmanagementsystemen.

Obwohl der Geschäftsbereich "Beratung" nach wie vor umsatzstärkster Träger dieses Ergebnisses (24,1 Millionen) ist, litt das Unternehmen hier unter den Budgetkürzungen vieler Unternehmen und der öffentlichen Hand. Die Steigerungsrate betrug nur acht Prozent. Leichte Einbußen zeigten sich im Bereich "Orgware", der sich gegenwärtig in einem fachlich-strukturellen Umbruch befindet. Der Umsatz ging hier von 2,4 auf 2,3 Millionen Mark zurück. Die Geschäftsführung führt das Gesamtergebnis sowohl auf das Beteiligungsmodell zurück, an dem etwa

100 der über 500 Beschäftigten profitieren, als auch auf die Anstrengungen im Bereich Forschung und Entwicklung. So wurden in die Software - und Methodenentwicklung nahezu vier Millionen Mark investiert. Als Ziel für das neue Geschäftsjahr steuern die Wilhelmshavener ein Wachstum von 15 Prozent an.