Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kein frisches Geld


13.09.2002 - 

Knorr Capital ist zahlungsunfähig

MÜNCHEN (CW) - Die Münchner Risikokapitalgesellschaft Knorr Capital Partner AG hat Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Aufgrund der anhaltend schlechten Situation am Kapitalmarkt sei es der Firma nicht gelungen, die nötigen liquiden Mittel zu generieren, hieß es in einer Meldung. Berichten zufolge hat Knorr in diesem Jahr erst eine seiner etwa 50 Beteiligungen verkaufen können, der letzte Exit über einen Börsengang ist zwei Jahre her. Derzeit wird mit Gläubigern und Investoren über eine Fortführung der Gesellschaft verhandelt. Im Geschäftsjahr 2001 hat Knorr einen Verlust von 66 Millionen Euro erwirtschaftet. Die aktuellen Verbindlichkeiten sollen sich auf 20 Millionen Euro belaufen. Von den einst 70 Mitarbeitern sind nur noch knapp 20 bei der Gesellschaft beschäftigt. (ajf)