Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.1989 - 

Fachtagung zeigt Spezialdisziplinen auf:

Know-how für den Robotereinsatz

ULM (CW) - Eine Fachtagung zum Thema "Robotersysteme Bausteine der Prozeßverkettung" findet am 14. Juni 1989 in Neu-Ulm statt. Veranstalter ist der Ulmer NCG-Verein zur Anwendung neuer Technologien.

Robotereinsätze in Fertigung, Montage und Handhabung zählen, so der NCG-Verein, zu den jüngsten Produktionstechnologien. Ermöglicht wurden sie durch neue Entwicklungen in den Bereichen Mikroprozessoren, Softwaretechnologie, CA-Techniken, Sensorik sowie Antriebstechnik. Der Roboter-Ersteinsatz verdeutliche, welche vielfältigen Probleme für Hersteller und Anwender noch zu lösen sind. Erfolgreiche technische und ökonomische Lösungen erfordern "engineering-intensive" Systeme, die in den Fertigungsprozeß integrierbar sind.

Daher ist umfangreiches Know-how über neue zu verkettende Spezialdisziplinen erforderlich. Sie umfassen unter anderem Roboterbauformen und -konstruktionen, sowie die Programmierung von Steuerungen. Zu beherrschen sind darüber hinaus Steuerungs- und Leitrechnerkopplungen, Greifersysteme, Sensorik, Rechnersimulation und Betriebsdatenerfassung. Die NCG-Fachtagung bietet zu diesen Spezialthemen ein Forum zum Erfahrungsaustausch. Das Programm schließt mit der Besichtigung des Robotereinsatzes eines Ulmer Unternehmens.

Informationen: NCG-Verein zur Anwendung neuer Technologien, Postfach 31 68, 7900 Ulm, Telefon 07 31/14 23 35.