Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1998 - 

Bücher

Know-how über PC-Hardware

Scott Muellers 1221 Seiten starkes Buch macht seinem Namen "Superbibel" alle Ehre. Nahezu jede Frage zum Thema PC-Hardware findet in diesem Buch ihre Antwort. Teil eins behandelt die Demontage und Überprüfung von Computersystemen. In den Kapiteln zwei bis vier werden die wichtigsten Komponenten eines PC-Hardware-Systems ausführlich erläutert. Teil fünf ist dem Systemausbau und der Wartung gewidmet, Kapitel sechs beinhaltet die Fehlersuche und Diagnose. Nützliche Tabellen und Referenzen befinden sich dann im siebten und letzten Kapitel. Für Personen, die Computersysteme auswählen, installieren, warten oder reparieren, ist dieses Buch eine wichtige Hilfe, doch ist es auch für reine Anwender interessant, die einfach verstehen wollen, wie ihr Computer funktioniert. Scott Mueller, PC-Hardware Superbibel, Verlag QUE, Haar bei München 1997, 1221 Seiten, 99,95 Mark. Themengebiet: Hardware, Zielgruppe: Systembetreuer, Techniker, Interessierte

Office-Hilfe aus der Praxis

Das Buch stellt weder eine Einführung in Microsofts Office 97 dar, noch gibt es eine systematische Übersicht über alle Office-Funktionen. Statt dessen stellt der Autor Helmut Reinke dem Leser seine fundierten Erfahrungen aus der täglichen Praxis zur Verfügung. Dabei geht er auf verschiedene Projekte aus dem Vertrieb, dem Einkauf, dem Controlling, dem Rechnungswesen und der Präsentation ein.

Der Autor bietet zu jedem der Gebiete unterschiedliche Lösungsansätze. Die mit Beispielen erläuterten Wege werden am Ende des Kapitels jeweils als Tips und Tricks kurz zusammengefaßt, anhand denen der Leser Schritt für Schritt alles noch einmal nachvollziehen kann.

Am Ende schließlich informiert das Buch unter anderem über Neuerungen in Office 97, die die Arbeitsabläufe im Büro vereinfachen sollen. Helmut Reinke, Power für Unternehmen: Office 97, Markt und Technik, Haar bei München 1997, 505 Seiten, 69,95 Mark

Themengebiet: Microsoft Office 97, Zielgruppe: Anfänger und Fortgeschrittene in MS Office

Intranet-Wissen von der Pike auf

In den ersten vier Kapiteln seines Buches bringt das vierköpfige Autorenteam dem Leser alles Wissenswerte zum Thema Internet und Intranet nahe. Hierbei wird die benötigte Soft- und Hardware beleuchtet, um im darauffolgenden Teil die Voraussetzungen für die Entwicklung eines Intranet zu erläutern. Die letzten Kapitel sind Themen von TCP/IP bis hin zu Active X gewidmet.

Die Abhandlung dieses umfassenden Themas läßt nahezu keine Wünsche und Fragen offen. Eine Besonderheit des Buchs sind die ÒWorkshopsÊ, die dem Leser eine praktische Einführung in viele nützliche Tools wie Microsofts "Explorer" oder "WS-32 Gopher" bieten. Zu empfehlen ist dieses Buch allen, die sich ein fundiertes Wissen über Intranets aneignen wollen, aber auch Entscheidungsträgern und Projektleitern, die ein professionelles Intranet einführen möchten. Joachim Paul, Boris Bender, Wolfgang Welscher, Norbert Meyer: Das große Buch Intranet, Verlag Data Becker, Düsseldorf 1997, 1053 Seiten, 99 Mark.

Themengebiet: Intranet, Zielgruppe: Projektleiter, Entscheidungsträger