Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Know-how zu E-Commerce erworben


15.01.1999 - 

Know-how zu E-Commerce erworben PSI steigt bei Ubis ein

MÜNCHEN (CW) - Die PSI AG, Berlin, beteiligt sich zu zwei Dritteln an der Unternehmensberatung Ubis GmbH. Das besondere Interesse des IT-Anbieters gilt dem damit erworbenen Know-how für E-Commerce-Lösungen.

Die ebenfalls in Berlin ansässige Ubis GmbH hat sich auf Lösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen sowie auf Kundensysteme für Finanzdienstleister spezialisiert. Darüber hinaus konzentriert sich das Unternehmen mit seinen 70 Mitarbeitern und rund 15 Millionen Mark Umsatz auf den Bereich E- Commerce. Besonders von diesem Know-how will PSI profitieren. Hintergrund ist ein vom Berliner Systemhaus beobachteter Trend, wonach sich beispielsweise die Industrie zunehmend für Innovationen im Vertrieb und Marketing begeistert, da die Rationalisierung der Produktion kaum noch Wettbewerbsvorteile verspricht.

PSI will das Ubis-Wissen zu E-Commerce in mehreren Bereichen nutzen. Einen steigenden Bedarf an Web-basierten Vertriebslösungen sieht man aufgrund der Liberalisierung des Strommarkts bei den Energieversorgern, einem angestammten Geschäftssegment der PSI. Mit der Abschaffung der Monopole müsse sich die Stromwirtschaft um eine aktive Vermarktung kümmern, so daß neue Konzepte für Angebote, Lieferung und Abrechnung der Energie benötigt werden.

Erhöhte Nachfrage nach E-Commerce gibt es auch aus der mittelständischen Industrie, wo PSI mit der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware "Psipenta" vertreten ist. Hier gehe es darum, beispielsweise einem Maschinenbauer über ein Web-basiertes Kiosksystem einen internationalen Auftritt zu ermöglichen. Ein drittes, wenn auch noch auf Berlin beschränktes Betätigungsfeld, steckt PSI in der öffentlichen Verwaltung ab.

Ein weiterer Vorteil aus der Beteiligung ergibt sich für das Systemhaus dadurch, daß die von Hermann Krallmann gegründete Ubis GmbH enge Kontakte zur Universität pflegt, die jetzt auch PSI zugute kommen sollen.