Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1998 - 

Eine Alternative zu Notes?

Knowledge-Management für den Mittelstand

MÜNCHEN (CW) - Ein junges Unternehmen namens Nutzwerk aus Sachsen-Anhalt will mit seinem Produkt "I-net" der IBM Notes-Kunden abluchsen.

Lotus Notes ist bei vielen großen Firmen eine beliebte Plattform zur Integration von unternehmensweiten Dokumenten-Management-, Mail- und Internet-Diensten. Doch kleinere und mittelständische Unternehmen scheuen oft die recht aufwendigen Anforderungen, die eine Notes-Installation mit sich bringt.

I-net bietet ebenfalls Funktionen für Intra- und Internet-weite Kommunikation und Dokumentenverwaltung, basiert dabei jedoch auf offenen Standards wie Hypertext Markup Language (HTML), Postscript oder Portable Document Format (PDF). Der I-net-Server arbeitet auf einem Linux-System mit Web-Server, Internet-Post-Office und einer SQL-Datenbank.

Zusätzliche Programme sorgen für das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten. Anwender greifen auf das System über Web-Browser zu. Auch die komplette Administration findet im Browser statt.

I-net kostet inklusive Server-Hardware ab 8000 Mark und wird von Nutzwerk-Partnern installiert und an die Wünsche der Anwender angepaßt.