Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1989

Koax-Token-Ring von Ericsson

DÜSSELDORF (pi) - Einen neuen Weg der Token-Ring-Vernetzung zeigt jetzt die Ericsson Business Communications AB, ein Bereich des schwedischen Konzerns LM Ericsson auf.

Mit Hilfe des Koax-Ringleitungsverteilers ZAT 20 ist es möglich, eine Token-Ring-

Verkabelung über vorhandene Koax-Kabel zu realisieren. Es werden sowohl 93 als auch 75 Ohm und Geschwindigkeiten von 4 MBit als auch 16 MBit pro Sekunde unterstützt.

Mit der nach Angaben von Ericsson jetzt erstmalig gebotenen Token-Ring-Verkabelung via Koax können 3270-Netze zu einem Token-Ring-Netz ohne die Verlegung von neuen Kabeln "avancieren". Diese Alternative ist nach Anbieter-Angaben nicht nur preisgünstiger, sondern sie gestattet es auch, von einem Bildschirmnetz in ein Token-Ring-Netz zu wechseln, ohne die täglichen Betriebsaktivitäten zu stören.

Der Übertragungsabstand beträgt für 4 MBit pro Sekunde maximal 300 Meter und für 16 MBit pro Sekunde maximal 100 Meter. Die elektrische Schnittstelle erfüllt den Standard IEEE 802.5.

Informationen: Ericsson Business Communications GmbH

Heerdter Landstraße 193, 4000 Düsseldorf 11, Telefon 0211 / 5696-170