Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.10.1986

Köln:Der Patient hat sich erholt

Bei der Orgatechnik ging zwar nicht alles glatt-so fehlt nach wie vor ein Konzept, die Büromöbel zu integrieren -, doch die Köln Messe verdient Anerkennung für ihr Bemühen, die DV-Branche vor teuren Träumen zu bewahren. Die Ausstellungskonzeption der Domstädter, den regionalen Markt zu bedienen, werde bestätigt. Als "Westmesse" hat die Orgatechnik eindeutig an Profil gewonnen - pompöse Veranstaltungen wie CeBIT werden sich schwertun, ihre Anziehungskraft zu behalten.

Die Ausstellerfirmen sind nicht mehr bereit, reine Imagegründe anzuerkennen - das finanzielle Risiko einer Messebeteiligung muß abschätzbar sein. In Köln stimmte die Relation: Der Patient "Computer-Interessent" hat sich erholt - die Industrie kann auf gute Nachmessegeschäfte hoffen.

Daß die Bäume nicht in den Himmel wachsen, dafür sorgt schon der Markt: Die Anbieter wollen zwar gelernt haben, wie das Wunschziel Mittelstand anzugehen ist - der mittelständische Unternehmer fühlt sich indes nach wie vor stiefmütterlich behandelt. Ein Ausbildungsproblem, das Messegesellschaften nicht lösen können.