Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.1987 - 

Messegeschäft in der Bundesrepublik wird härter:

Köln mit Orgatechnik in der Defensive

MÜNCHEN (CW) - Die Köln Messe wird die Computerausstellung "C" im kommenden Jahr nicht mehr durchführen - Folge des starken Wettbewerbsdrucks in der deutschen Messeszene.

"Wir konzentrieren uns mit unserem Dienstleistungsangebot auf die Orgatechnik '88", erklärte Hans Wilke, Geschäftsführer der Köln Messe, auf einer Pressekonferenz in München. Wilke hat gelernt, daß durch die Teilung der Hannover-Messe "die Karten im bundesdeutschen Messewesen neu gemischt worden sind".

In dem Konflikt mit der Münchner Messegesellschaft, die ihre neue "Systec" als Herbstveranstaltung in die zeitliche Nähe zu; Orgatechnik gerückt hat, sieht sich Wilke indes als moralischer Gewinner: "Eine Inflation der Messen kann nicht im Sinne der Besucher und der Aussteller sein." Die Veranstalter täten gut daran, ihre Konzepte zu überdenken.

Doch bei der Orgatechnik, dem Flaggschiff der Kölner Computermessen, muß sich Wilke bescheiden: Wir werden keine Flächenausweitungen vornehmen." Es gelte vielmehr, die Qualität zu verbessern und die Messe zu stabilisieren. Es gibt keine Messemüdigkeit, weiß Wilke, es gibt nur müde Messen."