Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1981 - 

EDV-Bildungskongreß

Kölner Tage: Auf Dafta folgt Bifta

KÖLN (bi) - Es gibt einen neuen Kongreß, die Bifta 81. Er schließt sich, was den Namen, den Zeitpunkt und den Ort anbelangt, der Dafta, der Datenschutz-Fachtagung (am 5. und 6. Oktober), an. Die Bifta befaßt sich mit Bildungsfragen im EDV-Sektor. Man tagt am 6., 7. und 8. Oktober im Messe-Congreß-Zentrum in Köln.

Veranstalter ist der Bundesverband Informationsverarbeitender Bereiche e. V. mit Sitz in Blomberg/Lippe (BVIB). Eberhard Runge, Verbandsvorsitzender des BVIB, sieht "weitreichende Forderungen an Bildung und Ausbildung für eine angemessene Komplementarität zwischen menschlicher und technischer Informationsverarbeitung" auf die Gesellschaft zukommen. Wie parallel zu dieser Entwicklung Ausbildungsspezialisten heranzubilden sind, ob das jetzige Bildungssystem überhaupt diesen Anforderungen gewachsen sein wird oder das soziale System entsprechend funktionieren kann, auf diese und ähnliche Fragen versuchen die Referenten des Kongresses Antworten zu geben.

Die Hauptthemen lauten:

- DV-Ausbildung/DV-Ausbildungstechniken

- Die Arbeitsvermittlung im DV-Bereich

- Informationstechnologie - ein zukunftsträchtiger Markt?

- Soziale Aspekte der Informationstechnologie

- Lernen und Lerntechniken im Erwachsenenalter.

Insgesamt 28 Referenten konnten bisher gewonnen werden, in erster Linie aus dem Bildungswesen.

Informationen: Bundesverband Informationsverarbeiter Bereiche e. V., BVIB, Lochkarten 15, 4933 Blomberg/Lippe, Tel.: 0 52 35/86 77.