Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.1993

Kollegen koennen Zeichnungen kommentieren Drei neue Bravo-Module sollen Concurrent Engineering erlauben

STUTTGART (CW) - Die Applicon GmbH, Frankfurt, hat drei neue Module der CAD/CAM-Familie "Bravo" vorgestellt, welche die unternehmensweite Verfuegbarkeit von Bravo-Geometrien und -Modellen im Rahmen der Daten-Management-Loesung "Bravo-Frame" ermoeglichen sollen.

Das erste Modul, "Bravo-Review", ermoeglicht es, von verschiedenen Hardwareplattformen auf Bravo-Geometrien zuzugreifen, die Konstruktion zu ueberpruefen und elektronisch zu kommentieren. Der Konstrukteur kann diese Kommentare lesen und in die Geometrie umsetzen. Das Modul laeuft auf Workstations von DEC, HP, IBM und Sun sowie auf DOS/Windows-PCs und Macs.

Das Modul "Bravo-Convert" ist ein Konverterprogramm, das gescannte Bilder in bearbeitbare Vektorgrafiken umwandelt. Die Konvertierung erfolgt in das Iges-Format, das Bravo zur Weiterbearbeitung importieren kann.

Fuer die Bearbeitung dieser Konstruktionszeichnungen wird mit "Bravo-Edit" ein Editor fuer Rasterbilder angeboten, mit dem sich Zeichnungen spiegeln, rotieren und verfremden lassen. Darueber hinaus verfuegt das Programm ueber Cut-and paste- und Kopierfunktionen. Mit Intelligent Object Picking bietet es eine Methode zur Identifizierung und Aktivierung von Objekten wie Geraden, Winkeln oder Kreisen. Neben der Moeglichkeit zur vektoriellen Bearbeitung lassen sich Objekte so manipulieren.