Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Komfortable DB-Abfragen fuer Next-Kunden

30.06.1995

JACKSONVILLE (pi) - Die Ocean Software Inc., Jacksonville, Florida, hat ein Datenbankabfrage- und -auswertungs-Tool auf den Markt gebracht, das sich zusammen mit der Entwicklungs- und Betriebsumgebung "Nextstep" einsetzen laesst. "Complete Access" nutzt die von Next entwickelte Middleware "Enterprise Objects Framework" (EOF), eine Softwareschnittstelle fuer den Informationsaustausch zwischen Nextstep-Objekten und relationalen Datenbank-Management-Systemen.

Anstelle statischer Reports produziert Complete Access, so der Anbieter, dynamische Dokumente. Mit Hilfe des Tools koenne der Anwender beispielsweise "What-if"-Szenarios durchspielen, indem er unterschiedliche Filter ueber die auszuwertenden Daten lege. Zudem sei das Softwareprodukt nicht nur von professionellen Entwicklern, sondern auch von End-Usern ohne SQL-Kenntnisse anwendbar.

Das erste Release von Complete Access laeuft auf Intel-, Motorola- und HP-PA-RISC-Prozessoren und kooperiert mit Nextstep ab Version 3.2. Detailinformationen gibt die Ocean-Software-Mitarbeiterin Dana Parrish, die unter der E-Mail-Adresse "dana