Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.1995

Kommentar/Informix: Neue Aera?

Eine besondere Auffassung von Offenheit hat Informix entwickelt, seitdem Chairman Roger Sipple, der als Open-Systems-Guru galt, das Unternehmen verliess. Mit "New Era" laesst sich naemlich nur auf Informix-Datenbanken entwickeln. Aus dieser Sicht wird verstaendlich, dass sich der Hersteller Initiativen wie NIICE (New Information Industry Cooperative Endeavor) entzieht, die Standardverbindungen zwischen Entwicklungswerkzeugen und Datenbanken definieren wollen. Die Interessengemeinschaft wurde zwar zugegebenermassen vom Konkurrenten Sybase initiiert, will sich mit ihren Vorschlaegen aber freiwillig dem X/Open-Konsortium stellen.

Dass lediglich eine Programmiersprache, und zwar der Visual-C++- Compiler von Microsoft, unterstuetzt wird, kann wohl nur als Anschubhilfe fuer die Redmonder gewertet werden. Der Desktop- Spezialist strengt sich schon seit geraumer Zeit an, die Kinderzimmer der Home-User zu verlassen, um sich endlich in der Unternehmens-DV bewaehren zu duerfen. Dafuer hat der Mogul unter den PC-Softwarelieferanten nun offensichtlich einen Partner gefunden.

Informix rechtfertigt die Microsoft-Allianz mit dem Argument, Visual C++ sei eben die am weitesten verbreitete Entwicklungsprache. Demzufolge bleibt der Microsoft-Compiler erst einmal der einzig unterstuetzte. Man wolle, bevor man New Era an weitere Fremdwerkzeuge anpasse, das eigene Tool ausreifen lassen - beim Kunden.

Ein schwacher Trost nur, wenn seit neuestem die Standard Engine (SE) als Single-User-Datensystem mit dem Toolkit ausgeliefert wird. Single-User? Fuer Teamentwicklungen eignet sich die mitgelieferte SE nicht, wie Informix einraeumt.