Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.2006

Kommentar zum IT-Barometer

Das von Capgemini und COMPUTERWOCHE erarbeitete IT-Barometer differenziert zwischen Mittelstand und Großunternehmen. Aus gutem Grund: Die Anforderungen an die IT sind unterschiedlich, auch wenn die Begriffe gleich lauten. Ihre IT-Landschaften zu standardisieren beispielsweise steht vielen mittelständischen Unternehmen noch bevor. Großunternehmen dagegen haben die meisten leichteren Ziele wie Server- und Client-Standardisierung bereits erreicht. Bei ihnen geht es nun um die höheren Schwierigkeitsgrade auf der Entwicklungs- und Applikationsebene. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Thema Prozessorganisation.

Doch auch, wenn die Mittelständler erst damit beginnen, wichtig ist, dass sie diese Herausforderungen adressieren. Es wird höchste Zeit für sie. Sie stehen inzwischen genauso im internationalen Wettbewerb wie die Konzerne. Der Grad ihrer Effektivität bemisst sich nicht mehr am nationalen Konkurrenten, sondern am internationalen Wettbewerber, der unter Umständen günstiger produziert, weniger Steuern zahlt und weniger Umweltauflagen zu beachten hat. Für den in Deutschland ansässigen Mittelständler kann die Devise deshalb nur lauten, effizienter zu werden. Dabei kann ihm richtig eingesetzte IT helfen.